Daran erkennt man schlechtes Olivenöl

guten und schlechtes Olivenöl unterscheiden

Bei schlechtem Olivenöl kann es sich entweder um ein minderwertiges, gepanschtes oder raffiniertes Öl handeln, das der Gesundheit nicht so effektiv zuträglich ist, wie ein hochwertiges Olivenöl Virgen extra. Oder aber das Olivenöl ist geschmacklich schlecht und wird vom Fachmann daher als defekt bezeichnet. In beiden Fällen wird der Kenner das Öl nicht zur Zubereitung … Weiterlesen

Alles über Hojiblanca-Olivenöl: Inhaltsstoffe, Aromen, Verwendung

Hojiblanca Olivenöl

Als drittwichtigste Olivensorte Spaniens dient die Hojiblanca-Olive sowohl zur Herstellung von hochwertigem, sortenreinem, nativen Olivenöl Extra, wie auch zum Kreieren von erstklassigen Olivenölmischungen. Das ausgeglichene Aroma von Hojiblanca-Olivenöl eignet sich wunderbar, um ein süßes Arbequina-Öl herzhaft abzurunden oder, um das herb-würzige Öl der Picual-Olive sanft zu veredeln.  Wegen seiner abgerundeten Inhaltsstoffe gilt das Hojiblanca-Olivenöl als … Weiterlesen

Alles über Arbequina-Olivenöl: Inhaltsstoffe, Aromen, Verwendung

Arbequina Olivenöl

Weil sowohl die Arbequina-Olive, wie auch das Arbequina-Olivenöl in der Regel mit einer angenehmen Milde punkten, eignen sie sich auch für den ungeübten Gaumen. Als Tafelolive besitzt die Arbequina einen butterähnlichen, leicht süßlichen Geschmack. Das Arbequina-Olivenöl begeistert mit zahlreichen Fruchtaromen.  Allerdings spielen auch für das Aroma von Arbequina-Olivenöl verschiedene weitere Faktoren eine Rolle. Verlassen Sie … Weiterlesen

Saftiger Schokoladenkuchen mit Olivenöl statt Butter

Schokoladenkuchen mit Olivenöl

Möchten Sie den Sonntagskuchen etwas gesünder gestalten, dann ersetzen Sie die Butter im Teig durch erstklassiges Olivenöl Virgen extra. Sie können sich dabei an unser Rezept halten, oder das eigene Rezept umwandeln. Worauf Sie beim Ersetzen der Butter durch Olivenöl jedoch unbedingt achten sollten, finden Sie hier → Olivenöl zum Backen.  Zutaten für einen luftigen … Weiterlesen

Olivenöl zum Backen

Backen mit Olivenöl

Mit vielen einfach ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien, hat Olivenöl Virgen extra zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe zu bieten. Was liegt da näher, als das Speiseöl in der Küche so oft wie möglich einzusetzen. Lässt sich das kalt gepresste Öl beim Kochen und Braten problemlos integrieren, wirft das Backen mit Olivenöl Virgen extra einige Fragen auf. Wie passt … Weiterlesen

Olivenöl mit Polyphenolen beugt geistigem Abbau vor

Polyphenole im Olivenöl

Fett ist nicht nur ein Geschmacksträger, sondern ein wichtiger Nährstoff für den menschlichen Organismus. Daher dürfen wir keinesfalls darauf verzichten. Allerdings macht es einen großen Unterschied, welches Fett Sie in Ihrer Ernährung verwenden. Denn während die gesättigten Fettsäuren Nachteile, wie einen hohen Cholesterinwert, Ablagerungen in den Arterien und geistigen Abbau im Alter mit sich bringen, … Weiterlesen

Alles über Picual-Olivenöl: Inhaltsstoffe, Aromen, Verwendung

Picual Olivenöl

Das sortenreine Picual-Olivenöl Virgen extra gilt als besonders ausdrucksstark. Es ist ein gesundes, grünes Öl mit großer Persönlichkeit. Wegen seines kraftvollen Aromas und einer Bitterkeit, die auch nach dem Schlucken oftmals noch anhält, kann es den ungeübten Gaumen eventuell leicht überfordern. Olivenöl-Kenner jedoch entscheiden sich mit Vorliebe für ein hochwertiges Picual-Olivenöl, das nicht zuletzt auch … Weiterlesen

Olivenöl und seine interessante Geschichte zwischen Mythen und Wahrheit

Geschichte von Olivenöl

Die Geschichte des Olivenöls beginnt nicht erst, wie häufig behauptet, 3.500 Jahre vor Christus auf Kreta, sondernd nimmt ihren Anfang einige Tausend Jahre früher. So wurden an einer Fundstätte in Israel Olivenkerne aus der Zeit um 8.000 Jahre vor Christus entdeckt. Und es ist bekannt, dass in Galiläa schon im 6. Jahrtausend vor Christus Olivenöl … Weiterlesen

So gelingt die selbst gemachte Mayonnaise mit Olivenöl

Mayonnaise mit Olivenöl

Wer einmal seine Mayonnaise selbst zubereitet hat, wird nie wieder zum Glas aus dem Supermarkt greifen. Denn die selbst gemachte Mayonnaise schmeckt nicht nur viel besser, sondern lässt sich ganz nach Geschmack ruck zuck herstellen. Selbstverständlich benötigen Sie dazu weder Geschmacksverstärker noch Konservierungsstoffe. Und wenn Sie auf erstklassige Zutaten achten, wird die hausgemachte Mayonnaise großartig, … Weiterlesen