Olivenöl Alfar Arbequina 1L

11,73 €

Ein Olivenöl aus einem Familienbetrieb welchem die Qualität am Herzen liegt. So kommt jedes Jahr auf das neue ein außergewöhnliches Olivenöl zu Stande.

Auszeichnungen - Olivenöl Awards

FLOS OLEI 2013Los Angeles Competition 2014Olive Japon 2014der Feinschmecker

HerkunftMendavia, Navarra -Nord Spanien
Inhalt1 Liter
Olivensorte100% Arbequina
QualitätNatives Olivenöl extra
Ernte Kampagne2019/2020 Neuste Ernte
Säuregehalt0,1
FarbeGrün - Gelb
FruchtigkeitMittel fruchtig
AromaSaubere Aromen welche wegen ihrer Stärke überraschen. Die Aromen erinnern an frische grüne Früchte, Noten von Gras, Artischocken, Tomatenstrauch und grüne Tomaten sowie Äpfeln und Bananen. Die Aromen lassen sich leicht erkennen. Des Weiteren erscheinen Ar
GeschmackLeicht scharf und bitter, mit geringer Persistenz, ergibt sich als süß und glatt am Gaumen.
ErnteMaschinell gelesen
GefiltertJa
VerbrauchertippsBestens roh geeignet zum Dippen von Brot, ideal für leichtes Anbraten, Salate etc.

Natives Olivenöl Extra – Alfar La Maja im 1-Liter Kanister

Das erstklassige Olivenöl Virgen Extra Alfar La Maja stammt aus Navarra in Spanien. Dort wird es in dem Familienunternehmen Agrícola la Maja hergestellt, das bereits seit 1997 existiert und mit seinen hervorragenden Olivenölen begeistert. Alfar La Maja findet Anerkennung auf der ganzen Welt, was sich in vielen Auszeichnungen niederschlägt.

 

Nationale und internationale Preise von Alfar La Maja

  • Im Jahr 2014 konnte Alfar La Majabei dem Olivenölwettbewerb der Zeitschrift Feinschmecker, dem Olio Award, die Goldmedaille holen.

  • Im gleichen Jahr bekam Alfar La Majaauch auf der Olive Japon die Goldmedaille verliehen.

  • Und auch in Los Angeles auf der Extra Virgen Oil Competition wurde Alfar La Majaprämiert.
  • Ein Jahr vorher bereits wurde Alfar La Majabei Flos Olei die Prämie als natives Olivenöl Extra mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zugesprochen.

 

Die Verkostung von Alfar La Maja

Die wichtigsten Qualitätsmerkmale eines hervorragenden Olivenöls sind sein frischer Geschmack und sein fruchtiges Aroma. Ob Alfar La Maja diesen Anforderungen entspricht, stellen speziell ausgebildete Fachleute bei der Verkostung fest. Dazu wird Olivenöl in ein Glas gefüllt und mit einem Glasdeckel abgedeckt. 

Nun muss der Verkoster das Alfar La Maja mit seinen Händen wärmen, indem er das Glas umschließt. Erst wenn das Olivenöl die Temperatur der Hand angenommen hat, beginnt die Verkostung. Der Prüfer entfernt den Glasdeckel, hält seine Nase über das Glas und atmet mehrere Male langsam und tief ein. Er versucht alle positiven und eventuell negativen Eigenschaften des nativen Olivenöls Extra zu riechen.

Danach nimmt er einen kleinen Schluck Alfar La Maja in den Mund und verteilt es im gesamten Mund und Rachenraum. Das ist wichtig, da die vier unterschiedlichen Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer und bitter jeweils an einer anderen Stelle des Mundinnenraums wahrgenommen werden. Zum Schluss beurteilt der Prüfer noch die Textur des Olivenöls, die Geschmeidigkeit und eventuell ein Prickeln oder eine gewisse Schärfe im Abgang.

Während bei der Weinprobe zwischen den einzelnen Verkostungen ein Stück Brot gegessen wird, essen die Mitglieder des Prüfungskomitees bei der Olivenöl-Verkostung ein Stück Apfel zwischen den einzelnen Bewertungen und spülen sich den Mund mit lauwarmem Wasser aus.

 

Alfar La Maja im trendigen 1-Liter Kanister

Der kleine 1-Liter-Kanister sieht nicht nur zeitgemäß aus, sondern erfüllt gleichzeitig einen sinnvollen Zweck. Durch das undurchsichtige Metall ist das hervorragende Spitzenöl lichtgeschützt, sodass all die gesunden Wirkstoffe und die herrlichen Aromen des nativen Olivenöls Extra im Alfar La Maja lange erhalten bleiben.

Selbst in gefülltem Zustand ist der geschmackvolle Kanister leichter, als eine Glasflasche. Das Ausgießen ist einfacher und Sie laufen weniger Gefahr, ein Tröpfchen des Spitzenöls Alfar La Maja zu verschütten. Wer in der Küche häufig und gerne mit einem erstklassigen Olivenöl arbeitet, ist daher mit dem 1-Liter Kanister von Alfar La Maja bestens beraten.

 

Alfar La Maja Verbrauchertipps und Aromen

Das native Olivenöl Extra Alfar La Maja wird ausschließlich aus Oliven der Sorte Arbequina gewonnen. Es erinnert in seinem Geschmack ein bisschen an Bittermandeln. Die Aromen des gelblich grünen Öls reichen von Apfel und Tomate über Artischocken und Kräuter bis hin zu Bananen. Wenn Sie die frische Geschmacksvielfalt von Alfar La Maja vollständig auskosten möchten, verwenden Sie es daher als Dip zum Weißbrot. Aber auch in der Salatsoße kommt die aromatische Frische von Alfar La Maja wunderbar zur Geltung.

Olivenöl La Maja

Der gesamte Fertigungsprozess von der Ernte bis zum Pressen des Olivenöles

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

FEDER - Fondo Europeo de Desarrollo Regional
Internetseite zu 50% durch die Europäische Union gefördert. Locales Förderprogramm FEDER 2007-2013 Navarra.