Finca la Torre One Organic Limitierte Auflage Hojiblanca 500ml

40,91 €

Das sortenreine Olivenöl Finca la Torre ONE Hojiblanca gehört zu den besten Olivenölen der Welt. Es wird nur aus den biologisch angebauten Hojiblanca-Oliven des ersten Erntetages kalt gepresst und begeistert mit einzigartiger Qualität. Seine Auflage ist auf 4000 Flaschen limitiert.

HerkunftBobadilla, Provinz Málaga - Andalusien - Spanien
Inhalt500 ml
Olivensorte100% Hojiblanca
QualitätNatives Olivenöl extra
BIO LandwirtschaftJa - Biologisch-dynamisch nach DEMETER richtlienen
Ernte Kampagne2019/2020 Neuste Ernte
Säuregehalt0,15
FarbeIntensives Grün
FruchtigkeitIntensiv fruchtig
AromaIn der Nase Aromen von frisch geschnittenem Gras und Olivenblatt, extrem grüne und unglaubliche Aromen.
GeschmackIm Mund gibt das Olivenöl Noten von grünen Mandeln, grünen Äpfeln und Bananen frei. Olivenöl ist progressive scharf und bitter Aromen bleiben lange bestehen und sind sehr dominant. Ein sehr komplexes und ausgewogenes extra natives Olivenöl.
ErnteAbrütteln mit Hand oder Maschinellen Rüttlern
GefiltertJa
VerbrauchertippsOlivenöl vor allem für Fisch, Carpaccio, Nudeln empfohlen. Desweiteren für gegrilltes oder gekochtes Gemüse sowie Gemüsepüree.

Finca la Torre ONE Hojiblanca – sortenreines Olivenöl aus Hojiblanca-Oliven, vom ersten Tag der Ernte

Das Finca la Torre ONE Hojiblanca ist ein sortenreines Olivenöl, das nur aus den Früchten der Hojiblanca-Olivenbäume gepresst wird. Wie alle Olivenöle, die aus der Finca la Torre stammen, handelt es sich um ein von Demeter zertifiziertes Bio-Olivenöl, das mit viel Liebe und Sorgfalt angebaut und hergestellt wurde. Zusätzlich zur erstklassigen Spitzenqualität, die Sie mit Recht von den Ölen des Herstellers Finca la Torre erwarten dürfen, punktet das Finca la Torre ONE Hojiblanca mit seiner limitierten Auflage. Dass es nur aus den Oliven des ersten Erntetages gewonnen wird, macht das Olivenöl rar und somit noch einen Tick wertvoller.

So entsteht das Finca la Torre ONE Hojiblanca 

Finca la Torre Olivenhain in der Provinz von Malaga

Obwohl die Finca la Torre mit 40.700 Bäumen nicht gerade als klein bezeichnet werden kann, erzielt sie immer wieder Auszeichnungen ihrer Olivenöle, die sich unter anderem auf die Hingabe und Fürsorge zurückführen lassen, mit denen jeder Baum gepflegt wird. 

  1. Alle Olivenbäume werden nach biologisch-dynamischen Normen kultiviert.
  2. Sowohl die Schädlingsbekämpfung, wie auch die Düngung erfolgt auf natürliche Weise.
  3. Je nach Sorte vertragen die Olivenbäume mehr oder weniger Wasser. Daher findet die Wasserzufuhr über spezielle Systeme statt, die genau auf die benötigte Wassermenge ausgerichtet sind.
  4. Zur Ernte der Hojiblanca-Oliven kommen keine großen Anhänger zum Einsatz. Damit die Früchte heil und unversehrt in der Mühle ankommen, werden sie lediglich in Kistchen mit einer Kapazität von 300 Kilogramm gesammelt.
  5. Die Ölmühle befindet sich zentral in der Nähe aller Olivenbäume. Eine weite Anfahrt entfällt und die Hojiblanca-Oliven können frisch nach der Ernte sofort weiterverarbeitet werden.
  6. Das Finca la Torre ONE Hojiblanca entsteht, wie die anderen Olivenöle auf der Finca ausschließlich durch Kaltpressung. 
  7. Hilfsstoffe wie beispielsweise Talk kommen nicht zum Einsatz.
  8. Das Finca la Torre ONE Hojiblanca wird nach dem Pressen sofort gefiltert, damit alle Aromen, Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben.
  9. Das fertige Bio-Olivenöl wird in großen Edelstahl-Tanks unter optimalen, klimatischen Bedingungen gelagert, bis es in Flaschen abgefüllt und für den Verkauf etikettiert werden kann.

Interessantes zur Hojiblanca-Olive

„Hojiblanca“ bedeutet auf Deutsch „weißes Blatt“. Diesen Namen verdankt die Olivensorte ihren weißen Blattunterseiten. Die Frucht selber ist mittelgroß und eher rundlich, als oval. Sie wird oftmals zu Olivenöl verarbeitet, gibt aber auch eine wohlschmeckende, fruchtige Tafelolive mit festem Fruchtfleisch ab. Der Hojiblanca-Olivenbaum wächst besonders gut auf kalkhaltigen, trockenen Böden. Die Hojiblanca wird erst im reifen Zustand geerntet, also, als schwarze Olive. 

Sowohl die Frucht selber, wie auch das daraus gepresste sortenreine Olivenöl begeistert mit einem intensiven, sehr fruchtigen Geschmack. Ihr Aroma erinnert an frisch geschnittenes Gras und an die grünen Blätter des Olivenbaumes. Ihr aromatisches Öl schmeckt leicht bitter, weist eine progressive Schärfe auf und fasziniert mit Fruchtnuancen von grünen Mandeln, Äpfeln und Bananenschalen. Insgesamt ist das Hojiblanca-Olivenöl ein ausgewogenes und harmonisches Öl.

Tipps zur Verwendung des Spitzenöls Finca la Torre ONE Hojiblanca 

  • Einem leichten Blattsalat verleiht das geschmackvolle Finca la Torre ONE Hojiblanca den letzten Schliff.
  • Auch die Marinade für Steaks oder Fleischspieße rundet das aromatische Bio-Olivenöl harmonisch ab.
  • Das Carpaccio vom Rind lässt sich mit wenigen Tropfen Finca la Torre ONE Hojiblanca wunderbar veredeln.
  • Der typisch spanische Pulpo a la vinagreta erhält mit dem einzigartigen Öl eine Extra-Note.
  • Wenn Sie nach dem Kochen etwas Finca la Torre ONE Hojiblanca unter die Nudeln mischen, klebt die Pasta nicht zusammen und bekommt außerdem einen herrlich frischen Geschmack.
  • Und selbst ein Gemüse aus der Dose wird mit dem hochwertigen Bio-Olivenöl zu einer kleinen Leckerei.

Leidenschaft von Olivenöl

Video über Finca la Torre. Alles über das Olivenöl von der Ernte bis zur Abfüllung, Endecke die Leidenschaft des Erstklassigen Olivenöls aus Spanien.

13 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

FEDER - Fondo Europeo de Desarrollo Regional
Internetseite zu 50% durch die Europäische Union gefördert. Locales Förderprogramm FEDER 2007-2013 Navarra.