Rufen Sie uns an

Schließen (x)
Olivenöl O-Med Arbequina Limited Edition 500ml

Olivenöl O-Med Arbequina Limited Edition 500ml

Das herrlich fruchtige O-Med Arbequina Olivenöl in der weißen Flasche begeistert durch eine angenehme Leichtigkeit und seine erstklassige, weltweit prämierte Qualität.

Einheiten
  • 1 Flasche
  • Kiste mit 3 Flaschen
  • Kiste mit 6 Flaschen
18,09 €
Bruttopreis

 

500 ml Arbequina-Olivenöl von O-Med in limitierter Auflage

O-Med Olivenöl

In der weißen, eckigen Halbliterflasche bietet Ihnen O-Med ein erstklassiges Arbequina-Olivenöl Virgen extra, das auch den anspruchsvollen Gaumen verwöhnt. Vielfach national und international prämiert, eignet sich das Spitzenklasse-Öl nicht nur für den eigenen Verzehr, sondern auch als wertvolles Geschenk. Weil das Öl nur aus den Oliven des ersten Erntetages gepresst wird, ist die Auflage limitiert.

Seine ansprechende Verpackung schützt das gesunde Olivenöl nicht nur vor Lichteinfall, sondern bietet mit ihrem außergewöhnlichen Design einen attraktiven Hingucker im Küchenregal. Werden drei Flaschen nebeneinandergestellt, ergibt sich das Bild eines wunderschönen Olivenbaums. Geschmacklich lässt sich das fruchtige Öl vielseitig einsetzen. Sowohl zum Rohessen, wie auch zum Würzen Ihrer Speisen bietet sich das hochwertige Olivenöl an.

Die Arbequina-Olive ein Garant für frische Fruchtigkeit

Ursprünglich hauptsächlich in den Provinzen Lérida und Tarragona angebaut, erfreut sich die Arbequina-Olive heute in ganz Spanien großer Beliebtheit und dient auch in Andalusien gerne der Olivenöl-Herstellung. Seine Popularität hat das Arbequina-Olivenöl einem milden, oft sogar leicht süßlichen Geschmack zu verdanken. Selbst das frische Öl weist nur eine sehr geringe oder gar keine Bitterkeit im Abgang auf. 

O-Med Olivenöl von der Olive zu feinstem Olivenöl

Im Vergleich zu anderen Olivensorten hat die Arbequina-Olive zwar etwas weniger Phenole zu bieten, besitzt aber einen hohen Anteil Ölsäure und auch viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Dadurch unterstützt das Arbequina-Olivenöl Virgen extra einen Anstieg des guten Cholesterins (HDL) und eine Senkung des schlechten Cholesterins (LDL).

Das O-Med Arbequina-Olivenöl für Augen, Nase und Gaumen ein Genuss

Sehen:

Schon von außen können Sie sich an der wunderschön gestalteten Flasche des Arbequina-Öls von O-Med erfreuen. Mit einer weißen, lichtundurchlässigen Farbe bestrichen und mit einem hübschen Design im Siebdruckverfahren gestaltet, sollten Sie auch die geleerte Flasche nicht entsorgen. Sie lässt sich in einen extravaganten Kerzenständer umfunktionieren oder einfach als Deko-Element in der Vitrine zur Schau stellen. Gießen Sie eine kleine Menge aus, begeistert das O-Med Arbequina mit einer klaren, grün-gelben Farbe.

Olivenöl Farbe vom O-Med Olivenöl

Riechen:

Das erstklassige Arbequina Olivenöl gehört zu den leicht fruchtigen Ölen. Bei den Aromen, die sich durch Riechen erkennen lassen, überwiegen die fruchtigen Düfte vor den Kräuter-Noten. Besonders auffällig ist der Duft nach grünen Bananen. Aber auch Nuancen von grünen Äpfeln und Nüssen lassen sich erkennen.

Schmecken:

Um möglichst viele Geschmacksnoten des fruchtigen Olivenöls erkennen zu können, schließen Sie beim Probieren die Augen. Essen Sie vorher ein Stück trockenes Weißbrot oder spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus. Dann nehmen Sie einen kleinen Schluck O-Med Arbequina-Olivenöl in den Mund und lassen es auf der Zunge zergehen. Sie werden zuerst einen lieblichen und leicht süßen Geschmack auf der Zungenspitze wahrnehmen. 

Behalten Sie das Öl eine kurze Zeit im Mund, können Sie den Geschmack grüner Bananen und grüner Mandeln wahrnehmen. Auch beim Schlucken halten die angenehmen Aromen am Gaumen und im vorderen Rachenbereich noch an. Im Abgang entfaltet das O-Med-Arbequina-Olivenöl eine leicht pfeffrige, nachhaltige Schärfe. Eine für viele Olivenöle typische Bitterkeit, die dem Laien den Genuss oftmals verleidet, besitzt das fruchtig-frische Arbequina Olivenöl Virgen extra von O-Med nicht.

Olivenöl Verkostung von O-Med Edicion Limitada Arbequina

„Olivenöl

Aroma

Auffallend sind seine fruchtigen Noten mit einem Hauch von Apfel, grünen Bananen und Nüsse.

 

„Olivenöl

Geschmack

Das Olivenöl hat einen süßen lieblichen Geschmack am Gaumen, es können Aromen von Bananen und grünen Mandeln wahrgenommen werden. Der Juckreiz ist hartnäckig jedoch ich das Öl kaum bitter.

So lassen wir uns das Arbequina von O-Med schmecken

O-Med Olivenöl zum Kochen

Um alle Aromen des herrlichen Öls genießen zu können, streichen Sie das Olivenöl auf eine Scheibe frisches Weißbrot, die sich sowohl als Vorspeise, wie auch als kleiner Snack für zwischendurch eignet. Aber auch beim Kochen und Backen verwenden wir das angenehm fruchtige, liebliche Olivenöl Virgen extra gerne zu folgenden Speisen:

  • In der Salatsoße für Blattsalate, gemischte Salate und auch für Fruchtsalate
  • In hausgemachten Soßen, wie beispielsweise einer milden Mayonnaise oder einem herzhaften Aioli
  • Bei allen Fischgerichten, sowohl gebraten, wie auch gekocht oder gegrillt
  • Zum Brotbacken, aber auch zum Kuchenbacken
  • Für Desserts, wie ein selbst gemachtes Vanilleeis mit Schokoraspeln oder für Dessert-Cremes.
Inhalt
500 ml
Ernte Kampagne
2019/2020
Herkunft
Ácula, Provinz Granada - Andalusien - Spanien
Qualität
Natives Olivenöl extra
Olivensorte
100% Arbequina
Säuregehalt
0.1
Farbe
Grün - Gelb
Fruchtigkeit
Leicht fruchtig
Aroma
Auffallend sind seine fruchtigen Noten mit einem Hauch von Apfel, grünen Bananen und Nüsse.
Geschmack
Das Olivenöl hat einen süßen lieblichen Geschmack am Gaumen, es können Aromen von Bananen und grünen Mandeln wahrgenommen werden. Der Juckreiz ist hartnäckig jedoch ich das Öl kaum bitter.
Ernte
Maschinell gelesen, Vibrationsverfahren mit Auffangschirm damit die Oliven nicht den boden berühren.
Gefiltert
Ja
Verbrauchertipps
Besonders zu empfehlen für Fische, Vinaigrette und Mayonnaisen, Obstsalat, sehr empfohlen für den Einsatz in Desserts (Eis, Kuchen und Cremes).
Ean13 - Referencia
8437003149191 - 8437003149191

O-Med: Der Familienbetrieb bürgt für Qualität

Auch wenn es O-Med in seiner heutigen Form unter der Leitung der Geschwister Paola und Juan de Dios García erst seit 2005 gibt, kann das junge Unternehmen auf eine lange Olivenöl-Tradition in der Familie zurückblicken. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der kleine Familienbetrieb sich jedes Jahr über nationale und internationale Auszeichnungen freuen darf. 

O-Med Olivenöl Geschwister Paola und Juan de Dios García

Nicht nur der große Erfahrungsschatz, der dem Geschwisterpaar vom Vater mitgegeben wurde, trägt zu den aromareichen, erstklassigen Olivenölen Virgen extra von O-Med bei. Auch die Akkuratesse, mit der die Olivenölherstellung betrieben wird, und die bevorzugte Lage des Olivenhains wirken sich positiv auf die Olivenöl-Qualität aus. Denn O-Med liegt im sonnenverwöhnten Andalusien. In Ácula (Ventas de Huelma), circa 30 Kilometer von Granada entfernt, dürfen die Olivenbäume mit jährlich circa 2880 Sonnenstunden rechnen. 

O-Med kreiert mit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstklassiges Olivenöl 

Unermüdlich arbeiten die Geschwister de Dios García an der Qualität ihrer einzigartigen Olivenöle Virgen extra. Denn neben der Sonnenwärme benötigt der Olivenbaum zum Gedeihen seiner Früchte ausreichend Wasser. Damit der Olivenhain in den heißen Sommermonaten nicht auf die seltenen Regenfälle angewiesen ist, hat O-Med ein ausgeklügeltes, unterirdisches Bewässerungssystem angelegt.

Olivenöl O-Med erstklassige Farbe und erstklassige Qualität

Gespeist von den schneebedeckten Bergen der nahe gelegenen Sierra Nevada erhalten die Olivenbäume von O-Med immer genug Wasser, um eine hochwertige Olivenernte garantieren zu können. Wenn die Olivenhaine anderer Olivenbauern, die sich auf den Regen verlassen, in sonnenreichen Jahren oftmals unter Trockenstress leiden, gedeihen die Bäume bei O-Med optimal. Fehl-Aromen oder Ernteausfall sind bei O-Med Fremdwörter. Im Gegenteil, sowohl das Picual- wie auch das Arbequina-Olivenöl begeistern jedes Jahr durch Top-Qualität.

Das Credo: Klasse statt Masse

Weil bei O-Med immer die Klasse an erster Stelle steht, werden die Oliven so früh, wie möglich geerntet. Das hat zwar zur Folge, dass das erstklassige Olivenöl Virgen extra viele Phenole enthält und deshalb auch als gesundheitlich wertvoll eingestuft wird, allerdings hält sich die Ausbeute in Grenzen. Denn je reifer die Oliven zum Erntezeitpunkt sind, umso mehr Öl lässt sich daraus pressen.

Bei O-Med wird schon im Oktober geerntet. Durch eine konsequente Kontrolle der Bäume lässt sich der ideale Zeitpunkt, wenn die Früchte gerade beginnen, sich zu verfärben, genau bestimmen. Dann holen die Arbeiter die Oliven mit Erntemaschinen schonend vom Baum und transportieren sie rasch zur Mühle.

Weil nicht nur der Sauerstoff den gepflückten Oliven zusetzt, sondern auch die Hitze, findet bei O-Med die Olivenernte in den kühlen Stunden der Nacht statt. Anschließend ist selbstverständlich auch der Produktionsprozess so abgestimmt, dass niemals die Temperatur von 20 Grad überschritten wird. Denn nur so bleiben all die gesunden Wirkstoffe und die herrlich vielfältigen Aromen der Olive im Olivenöl erhalten.

O-Med steht für Top Olivenöl nachhaltig produziert

Leider ist die Top-Qualität von Olivenöl mit einem hohen technischen Aufwand in der Ölmühle verbunden. Viele Olivenölbauern nehmen, um ein Top-Öl zu produzieren, daher einen hohen Energieverbrauch in Kauf, der zulasten der Umwelt geht. Nicht so jedoch O-Med. Natürlich kommen auch die Geschwister Garcia nicht ohne moderne Technologie aus. Allerdings stützen sie sich bei der Energieversorgung auf Sonnenenergie.

O-Med Olivenöl Olivenhain

Zusätzlich werden die Olivenkerne, die beim Pressen als Abfallprodukt übrig bleiben, zur Energiegewinnung genutzt, sodass die O-Med-Olivenöle in einer umweltfreundlichen Produktion entstehen. Das ist jedoch noch nicht alles. Auch bei der Verpackung wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Daher verwendet O-Med ausschließlich recycelbares Glas und auch die Kartons lassen sich wiederverwerten.

Das heißt jedoch nicht, dass Sie beim Kauf des hochwertigen Olivenöls Virgen extra auf eine ansprechende Olivenölflasche verzichten müssten. Ganz im Gegenteil: Sowohl in der Design-Galerie „Packaging of he world“, wie auch bei „the dieline“ sind die weißen Glasflaschen mit dem Olivenbaum unter den kreativsten und interessantesten Verpackungen gelistet.

Weltweiter Export, weltweite Anerkennung, weltweite Auszeichnungen

Von Australien bis in die Vereinigten Staaten ist das hochwertige Olivenöl Virgen extra von O-Med in mehr als 40 Ländern der Erde vertreten. Denn der Familienbetrieb exportiert 95 Prozent seiner Produktion. Das erstklassige Spitzenöl ist jedoch auch in Spanien selbst beliebt und hoch geschätzt. Es wurde sowohl in 2016, wie auch in 2017 mit dem „Premio Alimentos de España“ ausgezeichnet, einem wichtigen und prestigeträchtigen Preis, den das spanische Ministerium vergibt.

Über folgende internationale Wertschätzung darf sich O-Med unter anderem ebenfalls freuen:

  • International Olive Council (1959 von den Vereinten Nationen gegründet mit Sitz in Madrid) in den Jahren 2012, 2013 und 2017.
  • Flos Olei (Nachschlagewerk über Olivenöle, Herausgeber Marco Oreggia, Italien) in den Jahren 2011, 2013, 2014 und 2016.
  • Der Feinschmecker (deutsche Zeitschrift mit größter Importanz im gastronomischen Bereich) in den Jahren 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016.

O-Med Olivenöl Testsieger - Der Feinschmecker OlioAward

  • Argoliva Concurso Internacional Aceite de Oliva (wichtigster Olivenöl-Wettbewerb in Südamerika, findet jeweils im September in Argentinien statt) im Jahr 2015.
  • New York International Olive Oil Competition (einer der wichtigsten und größten Olivenöl-Wettbewerbe, findet in New York statt) in den Jahren 2013, 2015 und 2016.
  • Olive Japan (weltweit für hohe Standards und Professionalität bekannter Olivenöl-Wettbewerb in Japan) in den Jahren 2013 und 2014.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Produktvergleich hinzugefügt.

Von Spanish-oil möchten wir Sie über die Verwendung von Cookies hinweisen, mehr Infos