Rufen Sie uns an

Schließen (x)
Olivenöl Merula 500ml

Olivenöl Merula 500ml

Unter höchsten Qualitätsanforderungen entsteht bei Marqués de Valdueza das Merula, ein einzigartiges Olivenöl aus den besten Olivensorten Extremaduras.

Einheiten
  • 1 Flasche
  • Kiste mit 6 Flaschen
10,82 €
Bruttopreis

 

500 ml Olivenöl Merula, erstklassig, harmonisch, einzigartig

Die Oliven für Merula, ein exzellentes Olivenöl von Marqués de Valdueza, werden im Westen Spaniens, in der Provinz Extremadura angebaut. Auf der Finca Perales de Valdueza, einer Fläche von circa 2.000 Hektar befinden sich die Olivenbäume vier verschiedener Sorten. Weil sich die Adelsfamilie Álvarez de Toledo seit vielen Generationen mit der Landwirtschaft und dem Olivenanbau beschäftigt, verfügt sie über ein dementsprechend großes Know-how. 

Gepaart mit höchsten Qualitätsanforderungen, dem olivenfreundlichen Mittelmeerklima mit heißen Sommern und milden Wintern, sowie einer modernen, eigenen Ölmühle entsteht bei Marqués de Valdueza mit dem Merula ein harmonisches Olivenöl Virgen extra. Sowohl Laien wie auch Olivenölexperten sind von dem ausgewogenen Öl begeistert. Sie können das fruchtige Merula wunderbar roh genießen oder zur Vollendung Ihrer leckeren Gerichte verwenden.

Merula, die Amsel, ein Dauergast im Olivenhain

Die Familie Álvarez de Toledo betreibt nicht nur seit Generationen Landwirtschaft, sondern setzt sich fast genauso lange mit der Erhaltung der Umwelt auseinander. Daher findet auch der Olivenanbau bei Marqués de Valdueza mit umweltfreundlichen Methoden statt. Das schlägt sich einerseits in der hohen Olivenöl-Qualität nieder, die Sie mit dem exzellenten Olivenöl kosten dürfen. Andererseits profitiert auch die Tierwelt schon heute vom Respekt zur Umwelt. So nutzen beispielsweise zahlreiche Amseln die Olivenbäume von Marqués de Valdueza zum Übernachten. Der Merula (= lateinisch für Amsel) verdankt nicht nur das exquisite Olivenöl seinen Namen, sondern auch die herrlich gestaltete Flasche wird von einer großen Amsel verziert. 

Selbstverständlich leben in dem Olivenhain von Marqués de Valdueza nicht nur Amseln. Forscher der Universität in Jaén haben nachgewiesen, dass die spanischen Olivenhaine allgemein von 165 Vogelarten, 20 Prozent der spanischen Ameisenarten und 119 bestäubenden Insektenarten genutzt werden. Außerdem ließen sich in den Hainen circa 550 unterschiedliche Kräuter entdecken. Auch wenn auf der Finca Perales de Valdueza natürlich nicht all diese Tier- und Pflanzenarten zu Hause sind, trägt die Familie Álvarez de Toledo durch umweltfreundlichen Olivenanbau zur Erhaltung der Flora und Fauna bei. 

Marquez de Valdueza Olivenöl Herstellung in Jaen

Ein Öl, das sich internationaler Beliebtheit erfreut

Weil sich die exzellente Qualität von Merula nicht nur national, sondern auch international herumgesprochen hat, findet das Spitzenöl in vielen bekannten Zeitschriften und Broschüren Erwähnung. So wird es nicht nur in dem spanischen Magazin „¡H! Cocina“ (Hallo Küche) als Gourmet-Öl beschrieben, sondern auch im Flanders Network, in der Frauenzeitschrift „Marie Claire“, in dem Heft „Elle Gourmet“ und in vielen anderen wird dem hervorragenden Olivenöl Virgen extra ein Artikel gewidmet.

Auch mit internationalen Auszeichnungen und Preisen kann Merula hinsichtlich Qualität und Design aufwarten:

  • Goldmedaille CINVE, Valladolid
  • Award der NASFT, New York
  • Mobius Award, UK
  • DBA Gold-Award, UK

Damit die wunderbaren Aromen von Merula möglichst lange erhalten bleiben, bekommen Sie das Top-Öl in einer dunklen Flasche geliefert. Das gefärbte Glas verhindert zwar, dass das Olivenöl durch die UV-Strahlen des Sonnenlichts frühzeitig altert, dennoch sollten Sie das Olivenöl Virgen extra zusätzlich an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren. Es empfiehlt sich ein Küchenunterschrank (Wärme steigt nach oben) oder Vorratsraum. Im Kühlschrank sollten Sie Olivenöl Virgen extra nicht lagern. 

Merula, ein hausgemachtes Feinschmeckeröl

Merula punktet mit seinen einzigartigen Fruchtnoten. Die unvergleichliche Coupage setzt sich aus den Aromen der Olivensorten Arbequina, Picual, Hojiblanca und Morisca zusammen. Alle Früchte werden in optimalem Reifezustand gepflückt und begeistern in der Nase mit ihrem frischen Duft nach Olivengrün und frisch geschnittenem Gras, begleitet von feinen Nuancen nach süßem Apfel, reifer Banane und einem roten Fruchtsorbet.

Ibeim Probieren überrascht das Feinschmeckeröl mit einem süßen Eingang auf der Zungenspitze. Im Mundraum entfalten sich die feinen Aromen von Mandeln und verschiedenen Gewürzen. Am Gaumen macht sich eine sanfte, olivenöltypische Bitterkeit breit und im Hals entsteht ein leichtes Kratzen. Auch nach dem Schlucken hält der zarte mandelartige Geschmack noch eine Zeit lang an.

Wir genießen das Delikatessöl gerne 

  • als Dip mit frischem Weißbrot
  • zu gegrilltem Gemüse
  • auf einem saftigen Steak
  • über gebackenem Fisch
  • über geräucherten Schinken geträufelt
  • in der Salatsoße
Inhalt
500 ml
Ernte Kampagne
2020/2021
Herkunft
Mérida, Provinz Badajoz - Extremadura - Spanien
Qualität
Natives Olivenöl extra
Olivensorte
Arbequina, Picual, Hojiblanca und Morisca
Säuregehalt
0,2
Farbe
Blassgrün
Fruchtigkeit
Intensiv fruchtig
Aroma
Sehr fruchtig mit einem Hauch von Grün, Olivenblatt und frisch geschnittenem Gras.
Geschmack
Es hat einen sehr süßen Eingang im Mund, mit leichter Bitterkeit und leichtem Kratzen, welches von Mandel und einem kleinen Hauch von Gewürzen begleitet wird. Hinweise von Tomaten, grünen Mandeln und Bananen kommen zum erscheinen.
Ernte
Manuelle und maschinelle Ernte
Gefiltert
Ja
Verbrauchertipps
Verschiedenste Gerichte, Jamón (Schinken), gegrilltem Gemüse, Salate, Fisch und Fleisch vom Grill.
Ean13 - Referencia
8437004401038 - 8437004401038

Getreu dem Sprichwort „Noblesse oblige“ steht der Name Marqués de Valdueza zu Recht für die hervorragende Qualität von exzellenten nativen Olivenölen extra

Marqués de Valdueza ein adliger Name, der hält, was er verspricht

Die Familie Álvarez de Toledo gehört zum spanischen Hochadel. Seit 1624 besitzen die Nachfahren den erblichen Titel Marqués (auf Deutsch: Markgraf) de Villanueva de Valdueza. In Deutschland ist das Haus Álvarez de Toledo vor allem als die Dynastie der Herzöge von Alba bekannt. Heute macht der adelige Name Marqués de Valdueza jedoch in erster Linie mit einem hervorragenden Olivenöl von sich Reden, das weltweit großen Anklang findet. 

Marqués de Valdueza Olivenhain

Das hochwertige Olivenöl Virgen extra von Marqués de Valdueza wird auf der Finca Perales de Valdueza hergestellt. Das 1000 Hektar große Landgut liegt in der Nähe der Stadt Mérida in der Provinz Badajoz (in Extremadura) im Westen Spaniens. Mit heißen Sommern und milden Wintern haben die Oliven von Marqués de Valdueza das ideale Mittelmeerklima, um viele herrliche Aromen zu entfalten.

Tradition und Technologie, die Basis für die Premiumqualität edler Olivenöle

Weil sich die Familie Álvarez de Toledo bereits seit vielen Generationen mit der Landwirtschaft und insbesondere mit dem Olivenanbau beschäftigt, kann sie auf einen reichen Erfahrungsschatz und ein großes Know-how zurückgreifen. Gleichzeitig kommen bei Marqués de Valdueza neue Maschinen und beste Technologie zum Einsatz, sodass der Familienbetrieb höchsten Anforderungen mühelos standhalten kann. Mit dem selbst gesteckten Ziel, althergebrachte Tradition mit neuer Technologie und der erstklassigen Güte ihres Bodens zu verbinden, werden Olivenöle von höchstem Qualitätsniveau erzeugt. 

Durch die Erfahrung vieler Generationen haben die Olivenbauern von Marqués de Valdueza gelernt, den Reifezustand ihrer Oliven zu erkennen. Daher können sie in Zusammenarbeit mit geschulten Spezialisten den besten Erntezeitpunkt für ein hochwertiges und aromareiches Olivenöl Virgen extra genau bestimmen. In der Ölmühle, ausgestattet mit modernen Hammermühlen und Mischern aus rostfreiem Stahl, findet die Verarbeitung der frisch gepflückten Früchte unter strengen Hygienebedingungen statt. Vor der Freigabe zum Verkauf wird das exzellente Olivenöl von Marqués de Valdueza einer physikalisch-chemischen Analyse unterzogen, die sich nach den festgelegten Standards des Internationalen Olivenrats (IOC) richtet.

Marqués de Valdueza – Adel verpflichtet 

Damit unsere Erde mit ihren Schätzen, einschließlich der Olivenöle mit ihren wunderbaren Aromen, der Nachwelt erhalten bleibt, legt die Familie Álvarez de Toledo seit Generationen größten Wert auf Umweltschutz. In den letzten 30 Jahren hat Marqués de Valdueza jedoch seinen Olivenanbau nochmals verbessert und den modernsten Bedingungen angepasst. Es wird ausschließlich mit umweltschonenden Methoden angebaut, sodass die Oliven in einer natürlichen Umgebung natürlich reifen und gedeihen können. Das bedeutet:

  • Die Olivenbäume werden mechanisch geschnitten, sodass die Pflanzenreste zu Boden fallen und dort verbleiben.
  • Einerseits hält diese natürliche Bodenbedeckung die Feuchtigkeit in der Erde und schützt den Boden vor dem Austrocknen.
  • Andererseits bieten die Pflanzenreste beim Vermodern viele Nährstoffe und stellen somit einen natürlichen Dünger dar.
  • Durch ein modernes Bewässerungssystem erhält jeder Olivenbaum nur so viel Wasser, wie er benötigt. Ein überhöhter oder gar verschwenderischer Wasserverbrauch ist dadurch ausgeschlossen.

Von der Ernte bis zur Abfüllung

  • Bei Marqués de Valdueza kommen nur gesunde und ganze Oliven in die Verarbeitung, denn zu Boden gefallene Früchte werden nicht verwendet.
  • Die geernteten Oliven werden in kleinen, luftigen Kisten gesammelt, sodass auch hier die Unversehrtheit der Früchte gewährleistet ist.
  • Weil sich die Ölmühle auf dem gleichen Areal befindet, wie der Olivenhain, ist der Weg kurz und eine Zwischenlagerung der gepflückten Oliven entfällt. Somit ist die rasche Weiterverarbeitung gesichert und die Früchte können nicht oxidieren.
  • In der modernen Ölmühle überschreitet die Temperatur bei keinem Arbeitsschritt 27 Grad Celsius. Dadurch bleiben sowohl die herrlichen Aromen, wie auch alle gesunden Inhaltsstoffe aus der Olive erhalten.
  •  Nach dem Absaugen der Früchte, um sie von Staub und Blattresten zu befreien, erfolgt zur schonenden Endreinigung eine Dusche mit klarem Wasser.
  • Anschließend werden die Oliven gemahlen, geknetet und schließlich im Zwei-Phasen-Dekanter zentrifugiert. Es trennt sich das naturtrübe Olivenöl von der restlichen Olivenmasse (= orujo) und dem Vegetationswasser (=alpechín).
  • Das trübe Öl wird in Klärtanks geleitet, wo sich die Verunreinigungen am Boden absetzen.
  • Klar und rein lagert das verkaufsfertige Olivenöl Virgen extra bis zu seiner Abfüllung in großen Edelstahltanks, die mithilfe von Stickstoff eine Oxidation verhindern. Die Temperatur des Lageraumes unterliegt einer ständigen Kontrolle.

Marqués de Valdueza Olivenöl vom spanischen Adel

Marqués de Valdueza Olivenöle – international anerkannt und ausgezeichnet

Dass sich Mühe und Sorgfalt lohnen, bekommt Marqués de Valdueza durch internationale Anerkennung bestätigt. Das erstklassige Olivenöl wird in mehr als 30 Ländern der Welt verkauft. Die renommiertesten Köche, Sommeliers und Gastronomiekritiker loben das Spitzenöl. Fachzeitschriften, wie dem deutschen Feinschmecker und populären Magazinen und Zeitungen, wie der Vogue, dem Guardian oder El País Semanal ist das exklusive Olivenöl von Marqués de Valdueza einen Artikel wert.

Auch zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen konnten die hervorragenden Olivenöle Virgen extra der Familie Álvarez de Toledo bereits ergattern, wie zum Beispiel:

  • die Silbermedaille bei der Olive Japan
  • die Goldmedaille bei der NYIOOC
  • die Goldmedaille beim Concurso Extrema Selección
  • die Goldmedaille bei der CINVE
  • und viele mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Produktvergleich hinzugefügt.

Von Spanish-oil möchten wir Sie über die Verwendung von Cookies hinweisen, mehr Infos