Rufen Sie uns an

Schließen (x)
Bio-Olivenöl Soler Romero erster Erntetag Frühernte Picual 500ml

Bio-Olivenöl Soler Romero erster Erntetag Frühernte Picual 500ml

Das ökologische, grüne Soler Romero Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag punktet mit dem authentischen, herben Geschmack frischer Oliven.

Einheiten
  • 1 Flasche
  • Kiste mit 6 Flaschen
17,18 €
Bruttopreis

 

Soler Romero Picual-Olivenöl - erster Erntetag 

Bei dem Soler Romero Olivenöl mit der Bezeichnung „Primer Día de Campaña“ handelt es sich um ein erstklassiges Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag. Wie alle Öle, die von der Finca Cortijo el Tobazo in Jaen stammen, ist auch das Picual-Olivenöl Primer Día de Campaña ein Bio-Olivenöl Virgen extra. Denn der große Familienbetrieb hat sich der ökologischen Olivenölherstellung verschrieben. Die Devise von Soler Romero, ein qualitativ hochwertiges, köstliches Olivenöl aus biologischem Anbau zu erzeugen, kommt Ihnen in zweierlei Hinsicht zu Gute.

Erstens tragen Sie mit dem exklusiven Bio-Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag zum Umweltschutz und der Erhaltung vieler Tier- und Pflanzenarten bei und zweitens wirkt sich das frische, grüne Olivenöl positiv auf Ihre Gesundheit aus. Das herrliche Öl eignet sich besonders zum Rohessen und zum Veredeln von Salaten, verleiht aber ebenfalls gekochten oder gebratenen Speisen den letzten Schliff. 

Primer Día de Campaña: ein besonderer Tag

Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag ist ein ganz besonderes Öl. Denn bei Soler Romero werden die ersten Früchte bereits geerntet, wenn sie noch grünlich sind. Das bedeutet zwar, dass sie wesentlich weniger Öl enthalten, als vollkommen ausgereifte Oliven, dafür besitzen sie aber einen sehr hohen gesundheitlichen Wert. Denn es ist erwiesen: Je unreifer die Oliven vom Baum geholt werden, umso größer ist ihr Gehalt an Oleocanthal und anderen Polyphenolen.

Im Umkehrschluss heißt das natürlich: Je länger die Oliven am Baum hängen, umso mehr verringert sich ihr Polyphenolgehalt. Denn die Früchte bauen diesen gesundheitlich wertvollen Wirkstoff bereits während ihres Reifeprozesses langsam ab. Ein weiterer Vorteil des gesunden Bio-Olivenöls Primer Día de Campaña: Es besitzt den authentischen Geschmack nach frischen, grünen Oliven.

Möchten Sie also Ihren Gaumen mit einem einzigartigen, ökologischen Olivenöl Virgen extra verwöhnen und sich dabei gleichzeitig gesund ernähren, liegen Sie mit dem Soler Romero Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag goldrichtig. Aber auch als exklusives Geschenk für einen passionierten Olivenöl-Liebhaber eignet sich das extravagante Öl hervorragend. In seiner eleganten, weißen Flasche mit schmalem, durchsichtigen Streifen kommt die Erlesenheit des hochkarätigen Olivenöls besonders gut zur Geltung. Weil an einem einzigen Tag selbstverständlich immer nur eine begrenzte Menge Oliven geerntet werden kann, ist die Auflage des Soler Romero Olivenöls Primer Día de Campaña limitiert, was das Präsent noch exquisiter macht.

So aromatisch ist Soler Romero Picual-Olivenöl 

Das Spitzenöl vom Primer Día de Campaña fasziniert schon beim Öffnen der Flasche mit einem unvergleichlichen Duft nach Frische. Denn das grüne Olivenöl riecht intensiv nach den fruchtigen Oliven. Dazu gesellt sich ein Hauch von grüner Tomate, Artischocke, grüner Banane und ein Tick nach frisch geschnittenem Gras.

Um das einzigartige Soler Romero Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag auch in all seinen wunderbaren Geschmacksaromen voll auskosten zu können, sollten Sie es am besten roh genießen. Trauen Sie sich ruhig und gießen Sie ein Schlückchen des hochwertigen Olivenöls in ein weites, niedriges Glas. Halten Sie die Öffnung zu und erwärmen Sie das Glas mit der Hand. Anschließend lassen Sie das würzige Olivenöl langsam über Ihre Zunge rollen. Sein zunächst milder Geschmack entfaltet sich rasch mit vollem Charakter und intensiv fruchtigen, leicht bitteren Sensationen, die Ihnen auch im Nachgeschmack angenehm erhalten bleiben.

 Wer es nicht wagt, das würzige Olivenöl Virgen extra in seiner Reinheit zu genießen, träufelt es auf ein Stückchen Weißbrot und lässt sich von der Harmonie mit dem frischen Brot begeistern. Schon wenige Tropfen reichen aus, um Ihren leckeren Gerichten das Sahnehäubchen aufzusetzen.

Picual-Olivenöl vom ersten Erntetag genießen

Auch wenn das limitierte Soler Romero Olivenöl Primer Día de Campaña, wie jedes hochwertige Picual-Öl, als besonders stabil gilt, ist das exklusive Olivenöl viel zu schade zum Kochen oder Braten. Das herrliche Öl verleiht kalten Gerichten den letzten Schliff oder bildet bei warmen, bereits fertig gegarten Speisen das Tüpfelchen auf dem I.

Wir empfehlen es zu folgenden Gerichten:

  • zu aromatischen Blattsalaten, wie Rucola, Endiviensalat, Chicorée oder Friséesalat
  • zum frischen Tomatensalat
  • auf der gemischten Gemüseplatte
  • auf dem Rohkostteller
  • auf gebratenem Fisch
  • über gegrilltem Fisch
  • als Appetithäppchen auf Zwieback oder getoastetem Brot

Inhalt
500 ml
Ernte Kampagne
2021/2022
Herkunft
Alcaudete, Provinz Jaén - Andalusien - Spanien
Qualität
Natives Olivenöl extra
Olivensorte
100% Picual
BIO Landwirtschaft
Ja
Coupage (Mischung)
Sortenreines Olivenöl
Olivenpressung
Kaltgepresstes Olivenöl
Säuregehalt
0.15
Polyphenol Gehalt
700 ppm
Farbe
Intensives Grün
Fruchtigkeit
Intensiv fruchtig
Aroma
In der Nase hat es seine große aromatische Intensität von grünen Oliven mit Noten von frisch geschnittenem Gras, grüner Tomate, grüner Banane und Artischocke.
Geschmack
Es hat einen sanften Eintritt in den Mund und seine Intensität nimmt progressiv zu. Seine Bitterkeit und sein Juckreiz sind sehr ausgewogen, mit einer mittleren bis hohen Intensität, die im Mund anhält.
Ernte
Maschinell gelesen, Vibrationsverfahren mit Auffangschirm damit die Oliven nicht den boden berühren.
Gefiltert
Ja
Ean13 - Referencia
8437004324122 - 8437004324122

Der Familienbetrieb Soler Romero begeistert als größter, biologischer Olivenölhersteller Spaniens mit einzigartigen Olivenölen Virgen extra von Top-Qualität.

Soler Romero Olivenöl in Bio-Spitzenqualität

 

Die Finca von Soler Romero, dem größten ökologischen Olivenölhersteller Spaniens liegt in Jaen, genau genommen in Alcaudete, einem kleinen Ort in Andalusien, dem sonnenverwöhnten Süden des Landes. Cortijo el Tobazo besteht aus einem einzigen großen Olivenhain, der sich über mehr als 600 Hektar ausdehnt. In der Mitte der Finca ist die Almazara, die Ölmühle gelegen.

Bei Soler Romero, dem Hersteller des weltweit berühmten und anerkannten Soler Romero Olivenöls handelt es sich um einen Familienbetrieb, der sich seit 2001 auf die biologische Olivenölherstellung spezialisiert hat. 1860 gegründet, steht der Hersteller von erstklassigem, ökologischem Olivenöl Virgen extra heute (bereits in der 6. Generation) unter der Leitung von Doña Isabel Romero und ihren Kindern.

Als Anekdote, wie es zu der immensen Größe des Olivenhains kam, erinnern sich die Familienmitglieder gerne an folgende Geschichte: Mitte des 19. Jahrhunderts erwarb Doña Casilda, die Gründerin des Unternehmens, eine Parzelle Land. Sie erlaubte Hirten auf ihrem Land das Vieh weiden zu lassen, verpflichtete sie aber, im Gegenzug Olivenbäume zu pflanzen. Auf diese Weise entwickelte sich der riesige Olivenhain, dessen älteste Bäume bereits mehr als 200 Jahre zählen.

Testsieger Olivenöl Soler Romero

So entsteht das Soler Romero Olivenöl

Gesundes, hochwertiges Olivenöl Virgen extra aus biologischem Anbau herzustellen, ist das Credo von Soler Romero. Daher findet bei dem Familienbetrieb vom Anbau bis zur Abfüllung des Öls alles in Eigenregie statt. Nur die selbst angebauten Oliven werden in der betriebseigenen Mühle verarbeitet. Das daraus gewonnene hochklassige Bio-Olivenöl Virgen extra lagert auf der Finca in Edelstahltanks und wird ebenfalls in Cortijo el Tobazo in Flaschen abgefüllt.

Weil der Olivenhain in Alcaudete 600 Meter über dem Meeresspiegel liegt, in einer Gegend, die großen Temperaturschwankungen zwischen Winter und Sommer ausgesetzt ist, sind die Olivenbäume vor Schädlingen weitgehend gefeit. Zusätzlich wird die natürliche Flora erhalten, wodurch sich einerseits ebenfalls ein Schädlingsbefall vermeiden lässt und gleichzeitig auf chemische Düngung verzichtet werden kann.

Um die Bodenerosion zu vermeiden, wird die natürliche Vegetationsdecke – Gräser und Blumen - zwischen den Olivenbäumen erhalten und gepflegt. Zur Düngung finden ausschließlich Abfälle, die beim Beschneiden anfallen, der Oliventrester und tierischer Dung, des auf der Finca lebenden Viehs Verwendung.

Da sich die Ölmühle in der Mitte des Areals befindet, dauert es nach der Ernte nie länger als drei Stunden, bis die Oliven, gemahlen werden können. Selbstverständlich finden alle Herstellungsprozesse für das einzigartige, biologische Soler Romero Olivenöl Virgen extra bei niedrigen Temperaturen statt, sodass alle gesunden Inhaltsstoffe der Olive in das hochwertige Öl übergehen. Nach Verkostung und Analyse lagert das fertige Soler Romero Olivenöl im Keller der Finca bis zur Abfüllung in großen Edelstahltanks unter Stickstoffatmosphäre. 

Soler Romero - Ökologie mit Leidenschaft

Vollkommen zu Recht ist die Familie Romero stolz auf die weltweite Anerkennung ihres hochwertigen, ökologischen Soler Romero Olivenöls. Denn mit viel Mühe und Leidenschaft widmet sie sich nicht nur der Herstellung von Olivenöl, sondern achtet dabei besonders auf eine erstklassige Qualität. Gleichzeitig legt der Familienbetrieb größten Wert auf die Erhaltung der Umwelt und freut sich, über eine große Artenvielfalt von 197 Tier- und Pflanzenarten, in seinem Olivenhain.

Weil auf der Finca Cortijo el Tobazo ausschließlich mit ökologischen Anbaumethoden gearbeitet wird, ist das Soler Romero Olivenöl in aller Welt beliebt und wird in zahlreiche Länder Europas, Asiens und Amerikas exportiert. Es besitzt folgende Zertifikate:

  • für Europa seit 2001: CAAE (europäische Öko-Verordnung 834/2007)
  • für die USA seit 2003: USDA (USDA-Zertifikat, geregelt im National Organic Program =NOP)
  • für Japan seit 2004: JAS (japanisches Zertifikat für biologischen Landbau, vergeben vom japanischen Ministerium für Forstwirtschaft, Fischerei und Landwirtschaft)
  • für China seit 2011: GB 19630 (chinesisches Bio-Zertifikat, vergeben durch die chinesischen Behörden CNCA oder CNAS)

Biologischer versus konventionellen Olivenanbau

Der ökologische Olivenanbau ist die gesunde und umweltfreundliche Alternative zum konventionellen Olivenanbau. Denn während im herkömmlichen Anbau Quantität an erster Stelle steht, liegt beim biologischen Anbau das Augenmerk auf Qualität und Umweltschutz. Diese unterschiedlichen Prinzipien wirken sich folgendermaßen aus:

Klassischer Olivenanbau:

  • massiver Einsatz von Herbiziden und Pestiziden
  • Verwendung chemischer Düngemittel
  • Bodenerosion
  • Verschmutzung von umliegenden Böden, Seen und Flüssen
  • Rückgang von Flora und Fauna
  • Rückstände von Düngemitteln und Pestiziden im Grundwasser
  • Rückstände von Düngemitteln und Herbiziden in Lebensmitteln

Ökologischer Olivenanbau:

  • weder Einsatz chemischer noch synthetischer Mittel
  • gedüngt wird ausschließlich mit natürlichen (pflanzlichen und tierischen) Abfällen, die sich auf der Finca ergeben.
  • natürliche Bodendecker (Pflanzen) werden gehegt und gepflegt
  • keine Umweltbelastung
  • Erhaltung der Tier- und Pflanzenwelt
  • Akzeptanz und Einbeziehung der natürlichen Zyklen
  • Einklang mit der Natur

Soler Romero Premium Olivenöl

Soler Romero Olivenöl entsteht ausschließlich aus ökologisch angebauten Oliven. Mit dem Kauf des biologischen, hochwertigen Soler Romero Olivenöls tragen Sie daher zum Umweltschutz bei, tun Ihrer Gesundheit Gutes und dürfen außerdem die herrlichen Aromen eines Spitzen-Olivenöls der Klasse Virgen extra genießen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Produktvergleich hinzugefügt.

Von Spanish-oil möchten wir Sie über die Verwendung von Cookies hinweisen, mehr Infos